Aktuelle Urlaubs-News

Keine Kommentare

Eine vielfältige Stadt am Meer zum Erkunden und Erholen gleichermassen.

Deborah StockerValencia ist die drittgrösste iberische Stadt und liegt direkt an der Mittelmeerküste. Wer sich nicht zwischen einem Städtetrip und Badeferien entscheiden kann, ist in Valencia genau richtig. Hier vereint sich lebendiges Stadtleben mit herrlicher Entspannung am Meer.   Valencia - eine lebhafte Stadt Valencia bietet ein Potpourri an unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten. Historische Kirchen, Paläste, Schlösser, Burgen, Museen und Parks. Zwischen dem ältesten Viertel der Stadt im Norden und dem Jugendstilbahnhof im Süden erstreckt sich das sehr sehenswerte Zentrum von Valencia. Beim zentrale Platz „Plaza del Ayuntamiento“ finden Sie zahlreiche schöne Jugendstilgebäude aus der Gründerzeit und das alte Rathaus mit einem kleinen aber hübschen Park. Ein Museum für die Stadtgeschichte ist in diesem ehemaligen Rathaus untergebracht. Die lebhafte Stadt ValenciaEine der bekannten Sehenswürdigkeiten ist die „Ciudad de las Artes y las Ciencas“. Die ...

Alle Urlaubs-News

Keine Kommentare

Fuerteventura ist ein sagenhaftes Badeparadies und das über das ganze Jahr.

Fuerteventura André BeetschenFuerteventura besticht mit einer kargen, wüstenähnlichen Landschaft, phänomenalen Sandstränden, verstreuten, kleinen Dörfern und pompösen Bergzügen. Die kanarische Insel Fuerteventura ist die zweitgrösste und zugleich die älteste Insel der Kanaren. Aufgrund der herrlichen klimatischen Bedingungen lockt die Ferieninsel über das ganze Jahr zu unvergesslichen Badeferien. Die dunkle Vulkanerde, welche manchmal auch den Sandstrand leicht schwarz einfärbt, ist typisch für Fuerteventura. Entlang der Küste finden sich atemberaubende Strände zum auftanken von frischer Meeresluft und warmen Sonnenstrahlen. Im Innern der Insel geniesst man vermehrt ruhige, naturnahe Erholungsferien. Aber überall auf der Insel fühlt man sich wie im erträumten Paradies.   Fuerteventura – Wind, Wasser und Strände Ob ein sportlicher Tag in den Wellen, ein gemütlicher Spaziergang entlang der einsamen Strände um alles zu vergessen, einen kulinarischen Ausflug in die hiesige Gastronomie oder einen romantischen Abend bei Sonnenuntergang. Bei über 3‘000 Sonnenstunden pro Jahr und mit ...

Keine Kommentare

Savoir vivre in der Provence - die Kunst, das Leben zu geniessen. Entdecken Sie gutes Essen, aufgestellte Menschen und eine einmalige Atmosphäre im Süden Frankreichs.

  Verwinkelte Gassen, einzigartige Springbrunnen und beeindruckende Bauten – nicht umsonst nennt man Aix-en-Provence, gelegen in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur, die historische Hauptstadt der Provence. Die zahlreichen, kunstvollen «Fontaines» runden das Gesamtbild ab und lassen die Stadt fast ein wenig märchenhaft wirken. Nicht nur für Architekturliebhaber lohnt es sich, die verschiedenen Bauten anzuschauen. Zu den architektonischen Meisterwerken gehören das Hôtel de Ville (Rathaus) und die Kathedrale Saint-Sauveur. Auch Kunstfreunde kommen auf ihre Kosten. Es gibt mehrere Kunstmuseen und in Aix befindet sich das Atelier des Malers Paul Cézanne, welches besichtigt werden kann. Da Aix-en-Provence nicht nur als historische, sondern auch als Universitätsstadt gilt, ist ein reichliches Angebot an Ausgehmöglichkeiten vorhanden. An der Rue Verrerie reihen sich Pubs und Bars aneinander und eine ausgelassene Stimmung ist vorprogrammiert. Die offene und herzliche Art der Menschen in Südfrankreich, spürt man auch in dieser Stadt. Sympathische Altstadt...

Keine Kommentare

In Mittelitalien an der Adria liegt die idyllische Region Le Marche.

Le Marche Le Marche, auf Deutsch 'die Marken', bildet die Ostküste des Mittellandes Italiens und ist aufgrund des warmen Meeres und der hohen Berge sowohl für Wasserratten als auch für Naturfreunde ideal geeignet. Das wunderschöne Hinterland ist kaum bewohnt, die Küstengebiete hingegen stark besiedelt. Ein Grossteil der Fläche ist Naturschutzgebiet. Mit den Nationalparks Monti Silbillini und Gran Sasso bietet die Region eine artenreiche Pflanzen- und Tierwelt. Mit grosser Aufmerksamkeit und etwas Glück können unter anderem Steinadler, Wanderfalken und Uhus beobachtet werden. Lange Wanderpfade in den Wäldern gibt es für Wanderer, aber auch Reitwanderwege und Kanustrecken. Viele interessante Möglichkeiten zur Erkundung der Natur bietet das Velo fahren oder auch das Tauchen im adriatischen Meer.   Ascoli Piceno Die südlichste Provinz der Marken ist Ascoli Piceno. Soweit das Auge reicht gedeihen auf den Hügeln Obstgärten und Weinreben. Hier lässt sich der natürliche Geschmack der einfachen Dinge erleben. Die alten Herrenhäuser und Höfe auf den ...

Keine Kommentare

Fünf Ortschaften mit unzähligen, unvergesslichen Panoramaaussichten.

Cinque Terre Ilona HeftiCinque Terre strahlt eine einmalige Ruhe aus. Steile Hänge voll mit farbenfrohen Häusern, unzählige Treppen, verwinkelte Gassen, bunte Boote an kleinen Plätzen - fünf verträumte, malerische Orte direkt am Meer. Die Idylle, die Nähe zu Meer und Natur kombiniert mit dem herzlichen, italienischen Flair lassen meine Ferienträume wahr werden.   Die Region Cinque Terre befindet sich in der Region Ligurien in Italien und bezeichnet die fünf Ortschaften Vernazza, Monterosso al Mare, Corniglia, Manarola und Riomaggiore. Zusammen mit dem Ort Porto Venere und den nahe gelegenen Inseln Palmaria, Tino und Tinetto zählt Cinque Terre zu den Weltkulturerben der UNESCO und ist als Nationalpark vor Umbauten und Veränderungen geschützt.   Einmalige Aussichten von Cinque Terre Versäumen Sie es nicht eindrucksvolle Wanderungen, auf denen man immer wieder atemberaubende Ausblicke über das weite Meer geniessen kann, zu machen. ...