Keine Kommentare

Verbringen Sie unkomplizierte Ferien mit Ihrem Hund! Sie möchten gerne in die Ferien gehen und Ihren Vierbeiner nicht zuhause lassen oder ins Tierheim bringen? Dann nehmen Sie Ihren Hund doch einfach auf die Reise mit! Hier finden Sie eine Aufstellung mit wichtigen Punkten, die Sie dabei beachten sollten.

Mit dem Hund in die FerienGanz wichtig ist, auf Reisen immer einen gültigen Impfpass Ihres Tieres mitzuführen. Ausserdem sollten Sie Ihren Hund vor Reisebeginn mit einem Halsband mit der aktuellen Identifikationsnummer oder einem Mikrochip ausstatten – in manchen Ländern z.B. in Dänemark ist ein Chip sogar Pflicht.

Falls Ihr Vierbeiner Reisen und Unterwegssein nicht gewohnt ist, sollten Sie mit dem Hund im Vorfeld auf jeden Fall die wichtigsten Verhaltensregeln trainieren damit ein Fortbewegen in der Öffentlichkeit und in grösseren Menschenmengen (Bahnhof, Flughafen etc.) kein Problem für ihn ist. Ganz entscheidend ist dann natürlich auch die Wahl des richtigen Verkehrsmittels:

Autoreisen mit Hund

Autoreisen mit dem HundDas  Auto ist für einen Hund sicher eine der angenehmsten Arten transportiert zu werden. Meist ist sich das Tier Fahrten im Auto schon von Tierarztbesuchen und Ausflügen gewohnt. Wichtig für einen ruhigen Reiseverlauf ist, die Fahrt möglichst abwechslungsreich und spassig zu gestalten. Achten Sie darauf, regelmässig Pausen einzulegen und dem Hund zwischendurch etwas Freilauf zu gönnen. Führen Sie auch immer genügend Wasser und Goodies mit. Weiter sollten Sie auf Ihrer Reise folgende Utensilien unbedingt dabei haben:

  • Leine
  • Hundetransportkiste
  • Hundespielzeug
  • Hundedecke oder Hundekorb
  • Robidogsäcklein
  • Medikamente/Erste-Hilfe-Kit
  • Medizinische Unterlagen des Hundes

Zugfahren mit Hund

Für die meisten Hunde ist Zugfahren kein Problem. Allderings können können auf langen Fahrten die vielen Leute und die beschränkten Platzverhältnisse durchaus ein Stressfaktor sein. Das kommt ganz auf den Hund an.

Bei den grossen europäischen Eisenbahngesellschaften ist das Mitführen von Hunden gestattet. Für Hundehalter gelten im europäischen Zugverkehr aber durchaus einige Regeln. Um Probleme zu vermeiden und Bussen zu umgehen beachten Sie folgende Vorschriften:

  • Schweizerische Bundesbahnen SBB: keine Auflagen
  • Deutsche Bahn DB: Leine- und Maulkorbpflicht oder Transportbox
  • Österreichische Bundesbahnen ÖBB: Leine- und Maulkorbpflicht oder Transportbox
  • SNCF: Leine- und Maulkorbpflicht oder Transportbox
  • Ferrovie dello Stato FS: Leine- und Maulkorbpflicht oder Transportbox. Hunde dürfen nur im letzten Wagen der 2. Klasse reisen.
  • Vorsicht: Als gefährlich eingestufte Hunderassen dürfen in den meisten Ländern nicht im Öffentlichen Verkehr mitgeführt werden.

Ticket: Sofern Ihr Hund grösser als 30cm (Schulterhöhe) ist, benötigt er ein eigenes Ticket (kleinere Hunde reisen meist kostenlos). Die Tarife der einzelnen Anbieter variieren – fragen Sie auf jeden Fall immer bei der jeweiligen Eisenbahngesellschaft nach.

Fliegen mit Hund

Reisen im Flugzeug kann für Ihren Vierbeiner sehr stressig sein. Die meisten Fluggesellschaften gestatten Ihnen zwar Ihr Tier in einem Transportkorb mit in die Maschine zu nehmen (bei kleinen Hunden), grössere Hunde müssen aber in einer Box im Frachtraum „verstaut“ werden.

Fazit: Nutzen Sie zur Anreise nach Möglichkeit das Auto oder die Öffentlichen Verkehrsmittel.

Hundefreundliche Unterkunft

Da Hunde in Hotels oft nicht geduldet werden ist ein Aufenthalt in einer tierfreundlichen Ferienwohnung oder einem Ferienhaus mit viel Umschwung auf jeden Fall die geeignetste Unterkunft.

In einem Ferienhaus kann sich Ihr Tier frei bewegen, geniesst viele Freiheiten und grossen Komfort.

Achten Sie bei einer Buchung über e-domizil aber immer darauf, ob die Mitnahme von Haustieren auch wirklich gestattet ist. Diese Information finden Sie in der Objektbeschreibung. Sie können auch bereits in den Suchkriterien nach haustierfreundlichen Objekten suchen („Haustiere erlaubt“).

Falls Sie Fragen zur Mitnahme von Hunden haben oder gleich mehrere Tiere in die Ferien mitnehmen möchten, hilft Ihnen unser Serviceteam gerne weiter und berät Sie auch bei der Auswahl des passenden Objekts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.