Keine Kommentare

Verbringen Sie traumhafte Ferien in Südfrankreich. Warme Sommertage geniessen Sie direkt am Meer. Gleichzeitig sind die Küstenstädte wie Nizza und Cannes eine wunderschöne Abwechslung zu den üblichen Strandferien.

Azurblaues Wasser, Sandstrände und vieles mehr erwartet Sie im atemberaubenden Südfrankreich. Verschiedene Sehenswürdigkeiten in den Küstenstädten machen den Aufenthalt aufregend. Eine Reise, die Sie nie mehr vergessen werden.

Nizza

Nizza

Nizza ist eine aufregende Stadt. An jeder Ecke passiert wieder etwas anderes und Sie wissen kaum wohin Sie zuerst schauen sollen. Hier geniessen Sie nicht nur französische Spezialitäten, wie zum Beispiel Muscheln, sondern finden eine Vielfalt an kulinarischen Spezialitäten. Direkt am Meer befindet sich das Hard Rock Café, welches weltweit bekannt ist. Die typischen Speisen stehen aber auch hier auf der Speisekarte und lassen sich bei einer angenehmen Meeresbrise geniessen. Danach ist ein gemütlicher Spaziergang an der Promenade des Anglais eine gute Idee. Neben dem azurblauen Wasser gibt es auch sehr viele andere Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. An der Promenade du Paillon beispielsweise treffen sich Jung und Alt und bestaunen das fantastische Wasserspiel. Kleine Kinder rennen auf der Suche nach dem nächsten Wasserstrahl mit einem breiten Lachen über den Platz. Auch für die Erwachsenen hat dieser Ort etwas Magisches. Mit gebannten Augen schauen sie dem spielenden Wasser zu.

Nizza WasserspielNicht weit weg finden Sie den Place du Palais. Dort bewundern Sie Architektur aus einer anderen Zeit. Für eine kleine Pause, um ein erfrischendes Eis zu essen, lädt anschliessend der Place Rosseti mit den kleinen Cafés ein. Prunkvolle Gebäude umgeben den Platz und machen ihn zu etwas ganz Besonderem. Nach den ganzen Architekturwerken tut Ihnen bestimmt eine Abwechslung gut. Es braucht nur eine circa 20 minütige Autofahrt von Nizza aus und schon liegt einem ein riesiges Shopping-Center zu Füssen. Mit Sicherheit ist für Sie auch etwas dabei – Kleiderläden, Restaurants, aber auch Lebensmittelläden soweit das Auge reicht.

 

Saint-Raphaël

Saint-RaphaëlEine kleine Küstenstadt mit besonderen Eigenschaften: Ein leuchtendes Riesenrad schmückt die Küste vor Saint-Raphaël. Am Hafen entlang befinden sich abwechslungsreiche Restaurants mit Delikatessen aus der ganzen Welt. An einem milden Sommertag betrachten Sie die beeindruckende Basilika Notre-Dame de la Victoire-de-Lépante. Die katholische Kirche, welche 1883 im romantischen Architekturstil gebaut wurde, wird mit der lachsfarbenen Fassade zum wahren Hingucker. Der goldene Erzengel an der Spitze der Kirche wacht über der Stadt.

Nicht nur tagsüber können Sie Attraktionen geniessen. Sobald die Sonne untergeht, fängt das aufregende Nachtleben an. Jeden Abend von 19:30 bis ca. 00:30 Uhr hat für Sie ein Markt am 99 Quai Albert 1er geöffnet.

Nach einem erfolgreichen Tag in der Stadt, finden Sie in der Umgebung wunderschöne Landschaften vor. Sobald Sie die Stadt verlassen und in Richtung Cannes entlang der Küstenstrasse fahren, begegnen Ihnen prachtvolle Berggebilde. Le Massif de l’Estérel und Corniche d’Or sind grossartige Bergmassive in rostroter Farbe und erinnern etwas an den Grand Canyon in den USA. Le Corniche d’Or hat einen Autostopp definitiv verdient, um diese beeindruckende Bergwelt zu geniessen und das Zusammenspiel von Meer und Klippen zu bestaunen.

Cannes

Cannes ist eine sehr exklusive Stadt mit Besuchern aus aller Welt. Die Altstadt mit ihren engen Gassen ist ein kleines Erlebnis für sich. Überall wo Sie sich hindrehen, finden Sie kleine einladende Läden mit charmanten Handwerks-Artikeln. Sei es eine Seife, welche nach einem angenehmen Lavendelduft der Provence riecht, oder ein hübsches Kleidungsstück aus Leinen.

Cannes

Der Croisette Boulevard ist eine beliebte Flaniermeile. Bei angenehmen Temperaturen können Sie mit einem Ausblick aufs nie endende Meer der Küste entlang schlendern. Im Hafen weilen angeberische Yachten mit eigenen Namen. Hier heisst es «Augen auf», für alle, die Promis sichten möchten. Wem nach einem langen Erkundungstag nach einer Pause ist, findet entlang des Hafens Restaurants mit feinen, französischen Spezialitäten. In Cannes hat es sicher für jeden etwas dabei. Sei es, um mit der besten Freundin shoppen zu gehen, oder mit der Familie die Zeit in einem Restaurant mit leckeren Speisen zu geniessen.

Saint-Tropez

Saint-TropezSobald Sie einen Fuss in diese wunderschöne Stadt gesetzt haben, hört das Staunen nicht mehr auf. An einem Ort riesige Yachten, an anderen die protzigsten Sportwagen. Man spürt das Promileben förmlich. Falls Sie das Leben in Saint-Tropez lieber aus der Weite geniessen möchten, ist die Citadelle de Saint-Tropez das ideale Ausflugsziel. Sie haben einen Blick direkt über die wunderschönen Buchten der Umgebung. Eine von Ihnen ist die Bucht von Pampelonne mit feinem Sandstrand und türkisfarbenen Salzwasser. Ein Strand direkt aus dem Paradies.

Antibes

AntibesAntibes ist eine kleine Stadt zwischen Cannes und Nizza und liegt, genau wie die anderen beiden, direkt an der Küste. Die Altstadt ist ein absolutes Muss. Die verwunschenen, kleinen Gassen erzählen eine Geschichte aus einer anderen Zeit. Die herzigen Restaurants laden Sie auf eine gemütliche Pause ein. Auch in dieser Stadt gibt es imposante Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Lassen Sie sich von einem der mächtigsten Leuchttürme der Mittelmeerregion beindrucken. «La Garoupe» misst erstaunliche 100 Meter und prägt seit dem 19. Jahrhundert die Landschaft von Antibes.

Geheimtipps

Ein kurzer Fussweg führt Sie unter einigen schattenspendenden Bäumen hindurch bis zum wunderschönen Strand namens Plage de Debarquement in Le Dramont. Direkt am Meer befinden sich runde Steine. Sie fühlen sich glatt an, so dass Sie problemlos über diese gehen können, bis Sie dann endlich das Meer erreichen. Freuen Sie sich auf eine Erfrischung im stahlblauen Meer. Wer bei einem normalen Strandausflug noch etwas über die spannende Geschichte erfahren möchte, ist dort genau richtig. Ein imposantes Denkmal erinnert noch heute an eine andere Epoche. Sie sehen einen der wichtigsten Landeplätzen der Alliierten in der Provence während des zweiten Weltkrieges.

Das Restaurant «Le Coelacanthe» in Saint-Raphaël scheint auf den ersten Blick unscheinbar zu sein, gehört aber zu den besten der Region. Geniessen Sie Spezialitäten direkt vom Meer mit Blick auf Yachten und den Sonnenuntergang. Tipp für Interessierte: eine Reservierung ist dringend ein paar Tage vorher notwendig.

Besonderheit im Sommer

Jährlich findet in Fréjus ein pyrotechnisches Kunstfestival statt. An sieben Abenden im Juli und August werden Feuerwerke am Port Fréjus abgefeuert. Diese sind sogar bis nach Saint-Raphaël sichtbar. Geniessen Sie bei einem fruchtigen Cocktail das Lichterspiel und halten Sie zusammen mit der ganzen Stadt den Atem an, wenn es wieder so weit ist und die nächste Feuerwerks-Show beginnt.